Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Herzlich willkommen!

Bild

Du bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen, sei es beruflich, ehrenamtlich oder im Freiwilligendienst? Du möchtest etwas für Menschen tun und Kinder, Jugendliche, Familien oder auch Erwachsene in  unterstützen?

Ob Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst, Ehrenamt oder Berufseinstieg – wir bieten vielfältige Tätigkeiten im und rund um den sozialen und medizinischen Bereich. Auf dieser Plattform findest Du einen Überblick über alle Einstiegsmöglichkeiten bei den Unternehmen, Trägern, Diensten und Einrichtungen, die Mitglied der Essener Caritas sind.

Wir freuen uns über Dein Interesse und Deine Kontaktaufnahme!
interesse@caritas-fuer-essen.de

Anerkennungsjahr/Trainee

Ein Anerkennungsjahr absolvieren in der Regel Auszubildende nach der Erzieher/-innen-Aubildung oder auch Studierende der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik je nach Studienordnung, um eine staatliche Anerkennung in ihrem Berufsstand zu erhalten. Zusätzlich bieten wir den Studierenden, deren Studienordnung dies nicht vorsieht, auch die freiwillige Möglichkeit eines Anerkennungsjahres im Rahmen einer Trainee-Stelle an.

Im Anerkennungsjahr wird der Praktikant/die Praktikantin zu einem verantwortungsvollen Mitglied des Teams. Mitgestalten und Ideen einbringen sind erwünscht!

Voraussetzung für ein Anerkennungsjahr bei uns ist der Abschluss der Ausbildung bzw. des Studiums. Darüber hinaus sind Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Kreativität und Neugier hilfreich und nützlich.


Ausbildung

Die Möglichkeit zu einer Ausbildung in den Mitgliedsorganisationen der Caritas sind sehr vielfältig. Dazu gehören unter anderem die Bereiche Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Altenpflege, Heilerziehungspflege, Sozialassistent mit dem Schwerpunkt Heilerziehung aber auch  Bürokommunikation, Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen, Fachinformatiker,  Hauswirtschaft oder auch Landwirt sowie Gärtner mit Fachrichtung Gemüsebau.

Die Voraussetzungen für die Ausbildungen sind unterschiedlich. In der Altenpflege kann man z.B. wählen zwischen einer einjährigen Ausbildung zum Altenpflegehelfer und einer dreijährigen Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft. Auch viele andere Ausbildungen haben spezifische Unterschiede und bieten unterschiedliche Möglichkeiten. Am besten ist es daher, sich über die Berufe einmal zu infomieren und dann den möglichen persönlichen Ausbildungsweg zu finden. Wenn Du in einem modernen Unternehmen mit einem klaren Wertekompass arbeiten möchtest, sei es direkt mit den Menschen oder „quasi“ hinter den Kulissen für die Menschen, dann bist Du bei den Unternehmen und Trägern innerhalb der Caritas genau richtig.


Berufseinstieg

Das Studium oder die Berufsausbildung neigt sich dem Ende zu und es geht nun darum, den passenden Einstieg für sich in der Berufswelt zu finden?

Ob staatlich anerkannte/r Erzieher/in, ausgebildete/r Sozialarbeiter/in, Absolventen im Bereich der Pflege, in kaufmännischen  und IT-Berufen und in vielen weiteren Feldern: Für einen Einstieg in einem der Mitgliedsunternehmen der Caritas  solltest Du teamfähig sein, selbstständig und lösungsorientiert arbeiten, den Umgang mit Menschen mögen und Empathie und Wertschätzung für dies Menschen, mit denen wir täglich arbeiten mitbringen. Wir bieten eine begleitete Einarbeitung, z.T. Trainee-Programme und ein tolles Arbeitsklima, das hilft, seinen ersten Platz in der Berufswelt gut zu finden.


Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst bietet Frauen und Männern jeden Alters die Möglichkeit, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren.

In diesem Zusammenhang bietet der Bereich des Sozial- und Gesundheitswesens  und damit die Institutionen und Träger innerhalb der Caritas großes Potenzial und eröffnet Engagierten neue Horizonte. Ihr profitiert von praktischen Erfahrungen und erhaltet erste Einblicke in die Berufswelt. Ältere Menschen geben ihre Lebenserfahrung an andere weiter und können über ihr freiwilliges Engagement auch nach dem Berufsleben mitten im Geschehen bleiben – oder nach einer Familienphase wieder Anschluss finden.


Ehrenamt

Ob in der Pflegeeinrichtung, mit Menschen mit Behinderung, in der Flüchtlingshilfe, Demenzbetreuung, Bahnhofsmission, oder im hospizlichen Bereich – um nur einige zu nennen:

Eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten für freiwilliges Engagement stehen zur Auswahl und die Einrichtungen und Dienste freuen sich immer wieder über tatkräftige Unterstützung.

Voraussetzung für ein Ehrenamt in unseren Verbänden ist ein empathischer und wertschätzender Umgang mit den Menschen in sozial schwierigen Lebenssituationen und die Neugier auf diese Einsatzfelder.


Freiwilliges Soziales Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bietet jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Chance, etwas für sich und andere Menschen zu tun.

Für die Dauer eines Jahres übernimmt man im Rahmen eines FSJ bei uns ganztägig überwiegend praktische Hilfstätigkeiten in unseren sozialen Einrichtungen und bekommt so die Chance, seine Persönlichkeit und Kompetenzen weiterzuentwickeln, unsere Gesellschaft mitzugestalten und sich beruflich zu orientieren. Für viele junge Menschen ist und war das FSJ ein Einstieg in einen späteren Beruf im Sozial- und Gesundheitswesen.

Beginn eines FSJ ist meist der 1. August oder 1. September eines Jahres.


Studentische Hilfskräfte/Praktikanten

Oft ist heutzutage ein Praxissemester, eine Famulatur oder ein praktisches Jahr Bestandteil des Studiums, gerade wenn es sich um Studienfächer mit sozialem oder medizinischem Schwerpunkt handelt.

Auch wir bieten Studierenden die Möglichkeit erste Praxiserfahrungen in unseren Einrichtungen und Diensten zu sammeln. Die Studierenden können so die Lebenswelt der Menschen in diesen Einrichtungen  kennenlernen und bekommen Einblicke, wie man mit unterschiedlichen sozialen Lebenssituationen –z.B. Drogensucht, Wohnungslosigkeit, (psychische) Erkrankungen, Leben am Existenzminimum etc. – umgeht und wie praxis- und lebensnahe Unterstützung aussehen kann. In vielen Bereichen beschäftigen wir Studierende auch als Hilfskräfte und über Studienpraktika hinaus besteht eine Vielzahl von Möglichkeiten für Schülerpraktika oder Praktika zur Berufsorientierung.


Caritas für Essen

Die korporativen Mitglieder des Caritasverbandes für die Stadt Essen e.V.  sind Träger verschiedener Altenpflegeeinrichtungen und -dienste, Kindertageseinrichtungen, Krankenhäuser sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe und Flüchtlingshilfe. Die Mitglieder beschäftigen in ihren Diensten und Einrichtungen insgesamt rund 15.000 Mitarbeiter und erbringen Leistungen für über 300.000 Menschen pro Jahr in der Stadt Essen.
www.caritas-fuer-essen.de

 

 

Impressum

Caritasverband für die Stadt Essen e.V.

Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
Niederstraße 12-16
45141 Essen
Tel.: 0201/32003-0
E-Mail: info@caritas-e.de

Ausführliches Impressum

Bildnachweise: 

Titelbild: www.fotolia.com
Diversity College Student Digital Devices Teamwork Conc…
Urheber: Rawpixel

Volunteer teacher helping a class of preschool kids drawing - Stock 
Copyright: monkeybusinessimages 
istockphoto.com